Ausschreibung für den Sommer 2021: Schweiz Tourismus sucht die aussergewöhnlichsten Restauranttische – originell und speziell inszeniert – für das grosse Wiedersehen zwischen Freunden, Familien, Geschäftspartner*innen und Arbeitskolleg*innen.

Endlich wieder zusammen ins Restaurant gehen! Das Bedürfnis in einem Restaurant zu speisen ist nach monatelangem Verzicht sehr gross. Der Sommer 2021 steht deshalb ganz im Zeichen des Wiedersehens zwischen Freunden, Familien, Geschäftspartner*innen und Arbeitskolleg*innen. Um das lang ersehnte Treffen zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen, laden wir gemeinsam mit HotellerieSuisse und GastroSuisse die Gastro- und Hotellerie Branche dazu ein, aussergewöhnliche, originelle, speziell inszenierte Restauranttische mit einzigartigem Setting einzureichen. Wichtig: Es sind nur einzelne, besonders spezielle Tische gesucht, die sich von den anderen Tischen im Restaurant / Hotel deutlich abheben (weitere Infos finden Sie unter “Anforderungen / Kriterienkatalog”).

Eine Initiative in Zusammenarbeit mit GastroSuisse und HotellerieSuisse

Die offizielle Lancierung inkl. Medienarbeit sowie alle weiteren Kommunikationsmassnahmen sind für Juni 2021 geplant und werden durch ST koordiniert (eine Verschiebung der Lancierung aufgrund der Covid-19-Massnahmen und Verordnungen des Bundesrates ist möglich).

Ziele

Auf einer eigens dafür kreierten Landingpage auf MySwitzerland.com präsentieren wir ab Q2 2021 das Gastro-Projekt “Rendez-vous” mit einer Auswahl an originellen Best-of-Restauranttischen für das grosse Wiedersehen.

Ziele

  • Präsentation der aussergewöhnlichsten und originellsten, speziell inszenierten Restauranttische (indoor und outdoor) – in der ganzen Schweiz verteilt
  • Kreation eines speziellen und unvergesslichen Erlebnisses für das unbeschwerte Wiedersehen zwischen Familie, Freunden, Arbeitskolleg*innen und Geschäftspartner*innen
  • Positive Aufmerksamkeit: Stärkung der Gastro- und Hotellerie-Branche in der Schweiz

Zielgruppe – grössere Gruppen (zwischen 4 und 10 Personen)

  • Familien
  • Freunde / grössere Gruppen
  • Arbeitskolleg*innen / Teams
  • Geschäftspartner*innen

Präsentation & Buchungsplattform

  • Die Restauranttische werden ab Lancierung im Juni 2021 (sofern es die Coronavirus Massnahmen und Verordnungen des Bundesrates erlauben) bis Oktober 2021 national und international (Fokus Nahmärkte / Europa) vermarktet – gemeinsam mit weiteren kommunikativen Massnahmen.
  • Alle ausgewählten Tische werden auf Myswitzerland.com mit verschiedenen Filterfunktionen präsentiert. Die effektive Buchung der Tische erfolgt über “Ticketino”. Die Buchung ist an eine pauschale Reservationsgebühr gekoppelt. Die Reservationspauschale kann vom Gast anschliessend an die Konsumation angerechnet werden.
  • Die Tische können pro Mahlzeit (Frühtstück/Brunch, Mittagessen, Abendessen) nur einmal gebucht werden. Die Verfügbarkeiten werden durch die Anbieter*innen definiert (bitte beachten Sie die Mindestverfügbarkeiten in den Kriterien).
  • Die Anbieter*innen sind verpflichtet während der Kampagnenlaufzeit die Verfügbarkeit und Distribution über die zur Verfügung gestellte Plattform anzubieten. Nach Ablauf der Kampagne steht es den Anbieter*innen frei, die Tische weiterhin anzubieten und selbständig über die eigenen Kanäle zu vermarkten.
  • Anbieter*innen können sich, sofern alle Kriterien erfüllt sind, via Online-Bewerbungsformular (siehe unten) bewerben. Die finale Auswahl der Tische wird durch eine Fachjury getroffen.
  • Rollenverteilung: ST wirkt als Koordinatorin, Beraterin & Vermarkterin. Die Anbieter*innen sind Umsetzer*innen und Betreiber*innen vor Ort. 

Inspiration

Die folgende Auflistung und Illustrationen dienen als Inspiration für mögliche Locations und Settings für Indoor- und Outdoor-Tische. Die Auflistung und Darstellungen sind nicht abschliessend.

KategorieIdeen / Beispiele für Tisch Locations
Outdoor> Exklusive Lage am oder auf dem Wasser
> In Feldern oder auf Waldlichtungen
> Spezielle Lage in Rebhängen oder unter Kirschbäumen
> Gärten / Parks
> Rooftops
> Einzigartige Location in den Bergen / Höhlen
Indoor> Weinkeller / Cave
> Glockenturm / Turmzimmer
> Separiertes Zugabteil / Tram / Schiff
> Bibliothek / Museum
> Gondel
> Zelt / Jurte
> Bubbles, Cubes
> Gewächshäuser
> Umgebauter Stall

Anforderungen / Kriterienkatalog

Die Fachjury wählt die eingereichten Bewerbungen nach folgenden Kriterien aus.

Must Kriterien für alle Betriebe

Einzigartiger Rahmen für das Wiedersehen:

  • Der ausgewählte Tisch muss speziell gekennzeichnet und in Szene gesetzt werden: Licht, Farbe, Form, Dekoration, Möblierung oder die Grösse des Tisches muss sich von den restlichen Tischen abheben.
  • Die Tischgrösse ist auf Gruppen ab mindestens vier Personen bis 10 Personen ausgelegt (Anzahl Personen je nach Möglichkeit und Präferenz der Anbieter*innen frei wählbar).

Gastronomisches Angebot / Verfügbarkeit:

  • Beim Tisch-Angebot handelt es sich nicht um einen einmaligen isolierten Event (z.B. Sonntagsbrunch oder spezifische Abendveranstaltung) sondern um ein durchgehendes gastronomisches Angebot.
  • Der Tisch ist während der Laufzeit der Kampagne (Juni bis Oktober 2021) an mindestens 20 Daten davon 10 an Wochenenden (Freitag und Samstag) über die Buchungsplattform von MySwitzerland verfügbar.
  • Die Restaurants geben online auf ihrer eigenen Website Einsicht über das Speise-und Getränkeangebot. Die Produkte stammen mehrheitlich aus der Schweiz, idealerweise aus der Region. Es wird auf die saisonale Produkteverwendung geachtet. Die Herkunft der Produkte ist auf der Speisekarte deklariert.
  • Pro Restaurant kann nur 1 Tisch eingegeben werden (Ausnahme: Verschiedenen Tische mit individuellem Charakter und Setting)
  • Im Fokus liegen gastronomische Angebote zur Konsumation von Mahlzeiten. Bei Anbieter*innen mit einem Fokus auf Getränke (z.B. Apéro-Charakter, Rooftop-Bar) muss ein starker gastronomischer Charakter vorhanden sein).

Qualität / Sicherheit:

  • Die Restaurants weisen ein eigenes Online-Bewertungssystem auf mit einer positiven Gästebewertung von mind. 80% (z.B. 4/5, 8/10, etc.).
  • Die Betreiber*in muss zwingend ein Hotel- oder Gastro-Betrieb sein. Ein Nachweis für Infrastruktur wie Küche und Sanitäranlagen muss vorliegen. Kulinarisches Angebot und Serviceleistungen müssen vorhanden sein.
  • Die Anbieter*in stellt sicher, dass die notwendigen Genehmigungen und Schutzkonzepte für ein gastronomisches Angebot vorliegen.
  • Die Betriebe verfügen über eine eigene Webseite und E-Mail-Adresse. Ein professioneller Gesamtauftritt (ansprechendes und hochwertiges Bildmaterial & Text) ist vorhanden.

Kriterien Bildmaterial

Generelle AnforderungenTechnische Anforderungen
Aufnahmen des Tisches mit ganzem Setting (d.h. Eindruck wo sich der Tisch befindet, Aussicht, Umgebung)High Res TIF
Detailaufnahmen des Tisches für die StimmungMind. 2 Bilder: 
1 x Hochformat 1 x Querformat
Erwünscht: Foodshots (inspirativ)inkl. Metadaten
Aufnahme der Schlechtwetteroption bei Outdoor-Locationsmin. 24 Megapixel Auflösung
Keine Personen auf den AufnahmenNutzungsrechte Übertragung an Schweiz Tourismus möglich
Als Anhaltspunkt finden Sie hier stilistische Beispiel-Bilder

Zusätzliche Must-Kriterien für Outdoor / Indoor Location

Outdoor LocationsIndoor Locations
Der Tisch befindet sich einer besonders schönen Lage direkt am See, auf dem Land oder in den Bergen und bietet eine spezielle Aussicht (z.B. Pavillon direkt am See mit Blick aufs Wasser, Wiese mit Blick auf die umliegende Bergwelt). Auch in der Stadt sollen sich die Tische an attraktiver Lage befinden, die eine Aussicht bietet (z.B. Dachterrasse).Sofern sich der Tisch nicht abseits des regulären Restaurant-Betriebes befindet, muss er sich in einem abgetrennten Teil des Restaurants befinden.
Sofern sich der Tisch nicht abseits des regulären Restaurant-Betriebes befindet, muss er sich in einem abgetrennten Teil des Restaurants befinden oder als zentrales Element des Aussenbereiches wahrgenommen werden (z.B. Table d’Hôte / Tavolata-Tafel in der Mitte des Aussenbereiches).Spezielle Event-Räumlichkeiten können ebenfalls genutzt werden (z.B. Weinkeller, Suiten, Turmzimmer, Tafelsääle).
Für Tische unter freiem Himmel muss auch eine Schlechtwetter-Option angeboten werden, welche ebenfalls ein schönes Umfeld für das Wiedersehen bietet.
Überdies gewährleistet die Anbieter*in, dass die Gäste geschützt von äusseren Einflüssen ihr Essen geniessen können (z.B. Abgas, Lärm, Wind, Temperatur etc.) und die benötigte Infrastruktur (e.g. Sanitäranlagen in der Nähe) vorhanden ist.

Rollenteilung

Schweiz Tourismus = Kommunikation und Vermarktung

  • Ausschreibung und Auswahl von geeigneten Tischen (gem. Kriterienkatalog) durch eine unabhängige Fachjury
  • Content-Aufbereitung für Landingpage auf MySwitzerland.com (inklusive Übersetzungen)
  • Sicherstellen der Buchbarkeit über Ticketino
  • Nationale und internationale Vermarktung und Kommunikation während der Laufzeit der Kampagne von Juni 2021 – Oktober 2021

Anbieter*innen = Eventgestaltung und Durchführung

  • Konzeption und Durchführung der Leistungen gemäss beschriebenen Angaben
  • Selbständige Verwaltung des Kontingents und der Buchungen über Ticketino
  • Sicherstellung des aktuellen Contents auf Myswitzerland.com (der Content kann während der Laufdauer der Kampagne nicht angepasst werden. Ausnahme: Änderungen aufgrund der Covid-19-Situation)
  • Professionelle und freundliche Durchführung der beschriebenen Leistungen
  • Bewilligungen, Versicherungen, Haftung und Sicherheitsbestimmungen (auch bezüglich Covid-19) liegen vollumfänglich in der Verantwortung der Leistungsträger*innen
  • Die Anbieter*innen stellen eigenes, hochwertiges Bildmaterial (Kriterien siehe oben) zur Verfügung, welches den beschriebenen Tisch in Szene setzt.

Kosten

  • Die Teilnahme ist kostenlos (keine Teilnahmegebühr oder Kommissionen während der Laufzeit).
  • Die Angebote können von Journalistinnen / Influencerinnen getestet werden (Koordination und Übernahme der Kosten durch ST).
  • Falls Sie kein bestehendes Bildmaterial vom Restauranttisch zur Verfügung haben, können Sie sich für eine Kostenbeteiligung für ein professionelles Fotoshooting bewerben (Pauschal CHF 300.-). Der Entscheid ob Sie eine Kostenbeteiligung durch ST erhalten, wird durch die Fachjury gefällt und in der Zusage kommuniziert.

Terminplan

WannWas Wer
9. Mai 2021Bewerbungsfrist (nur via Online-Formular möglich – siehe unten)Anbieter*innen
Bis Ende Mai 2021Entscheid der Fachjury und Benachrichtigung der Partner*innenFachjury / ST
Bis Ende Mai 2021Einholen des fehlenden Contents (Beschrieb, Bilder, Verfügbarkeiten)Guidle / Anbieter*innen
April – Mai 2021Contenterstellung (Landingpage und Buchungsplattform) und Finalisierung der Marketing- und MedienaktivitätenST
Juni 2021Lancierung (Buchungsstart)ST
Juni 2021 – Oktober 2021Laufzeit (ca. 5 Monate)ST

Reason why

Eine Online-Umfrage in sechs verschiedenen europäischen Ländern (Schweiz, Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien und Frankreich) zum Thema “auf was sich die Bevölkerung nach dem Lockdown am meisten freut” zeigt auf, dass “ins Restaurant gehen” länderübergreifend eines der grössten Bedürfnisse ist.

  • Auf die Frage “was ist die erste Aktivität, auf die Sie sich nach dem Ende des Lockdowns freuen?” ist die top Antwort bei den Schweizer*innen der Restaurant Besuch.
  • Auch bei den Nachbarländern steht das Bedürfnis ins Restaurant zu gehen klar im Vordergund, und platziert sich weit vor Aktivitäten wie Shopping oder Konzerte und Festivals besuchen.
  • In allen sechs Ländern gibt mehr als die Hälfte der Befragten an, dass sie am Essengehen das Zusammensein mit Freunden und Familien am meisten vermissen.
  • In allen Ländern geben rund die Hälfte der Befragten an, dass sie bei Lockerungen der Beschränkungen lieber wieder ins Restaurant gehen würden statt Take-away Dienste in Anspruch zu nehmen, da sie die Gastfreundschaft im Restaurant vermissen.
This image has an empty alt attribute; its file name is csm_Lightspeed1_85e55f55c1.jpg

(Quelle: Lightspeed Online-Umfrage mit Befragung in sechs europäischen Ländern | Februar 2021)

Bewerbung & Kontakt

Bewerbung

Benutzen Sie für die Bewerbung ausschliesslich den Link zum Online-Formular (siehe unten). Falls Sie sich mit mehreren Tischen oder Locations bewerben, (nur möglich wenn die Tische einen unterschiedlichen Charakter, Setting aufweisen) bitten wir Sie, für jeden Tisch eine separate Bewerbung auszufüllen. Bitte beachten Sie, dass die Jury nur vollständig ausgefüllte Bewerbungen begutachtet und berücksichtigt.

Folgende Sprachen sind für die Bewerbung möglich:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch

Anleitung Ausfüllen Bewerbungsformular

Kontakt:

Falls Sie Fragen haben, welche wir hier nicht beantworten konnten, melden Sie sich bitte per Mail beim Projektteam: gastronomie@switzerland.com