Der Schweizer Ferientag ist die grösste und wichtigste jährlich stattfindende Branchenveranstaltung der Schweiz. Sie dient als Plattform des nationalen und internationalen Tourismusmarketings.

Schweiz Tourismus (ST) organisiert diesen Event in enger Zusammenarbeit mit der veranstaltenden Destination/Region und ihren Partnern. Von den rund 1300 Teilnehmern sind Vertreter anwesend aus:

  • den Regionen, Destinationen und Orten
  • den Dachorganisationen und Ausbildungsinstitutionen
  • den Bereichen Transport, Unterkunft, Gastronomie, Kultur, Sport und Freizeit
  • der nationalen und regionalen Politik und Wirtschaft
  • den Märkten und dem Hauptsitz von ST

Zweitägiges Programm

Der Schweizer Ferientag findet während zweier Halbtage statt, einschliesslich Dinner und Synergy Night (Abend-Networking-Programm). Aus zahlreichen, parallel stattfindenden Breakout Sessions stellt sich jeder Teilnehmer sein individuelles Programm zusammen – abgestimmt auf die persönlichen Interessen. Die rund 40 Breakout Sessions dauern jeweils 45 Minuten und werden als interaktive Foren abgehalten. Für die Sessions können sich die Teilnehmer im Voraus registrieren. Zudem bieten durchgehende Networkingzeiten Gelegenheit zum Austausch mit den weltweiten ST-Vertretern, den Wirtschaftspartnern von ST und unter den Teilnehmern selbst.

Schweizer Ferientag 2019