Auf der Suche nach Inspiration für innovative Meetings und neuen Lösungen, fragen Planer von Business Events immer häufiger nach aussergewöhnlichen Lokalitäten. Entweder für Tagungen ausserhalb der eigenen Bürowände oder Breakouts während eines Kongresses. Hierzu werden vermehrt die Lokalitäten ausgewählt, welche Kreativität und Pioniergeist anregen. Die Schweiz als Business Meeting Destination will in dieser Kategorie ganz oben mitspielen und als Ergänzung zur bestehenden top Infrastruktur mit “out of the box” Gruppenräumen punkten. 

Das Wichtigste in Kürze

Wir suchen ausserordentlich kreative Gruppenräume und Lokalitäten, weg von herkömmlichen Sitzungszimmern. Diese können drinnen oder unter freiem Himmel sein. Für die «aussergewöhnlichen Lokalitäten» gelten folgende Kriterien: 

  • Einzigartige Tagungslokalitäten, die auf den ersten Blick begeistern und sich von den bisher bekannten abheben. Die Einzigartigkeit kann sich entweder auf den Standort (die einzige Tagungsstätte in der Gegend, erstaunlich malerisch), Meeting Design (besondere Gestaltung des Tagungseinrichtung), die technische Ausrüstung (besondere technische Ausrüstung), das innovative Konzept (Venue einem bestimmten Thema gewidmet) oder das einzigartige Erlebnis beziehen.
  • Die Lokalität kann unabhängig sein und einen oder mehrere Tagungsräume anbieten oder es kann auch nur ein spezielles Breakout innerhalb der bestehenden Infrastruktur (Hotel oder Kongresszentrum) sein
  • Kapazität für mindestens 5 Teilnehmende pro Raum
  • Nachhaltige Angebote werden bevorzugt
  • Für abgelegene Lokalitäten(ausserhalb von Städten) ist es notwendig, eine Partnerschaft mit einer Unterkunft anzubieten. 
  • Einfaches Buchungsverfahren über nur eine Kontaktadresse. Korrespondenz in Englisch muss möglich sein. 
  • Professionelle Infrastruktur: Stromanschluss, Grundausstattung für Tagungen (Beamer, Moderationskoffer, W-Lan-Verbindung etc.) sanitäre Einrichtungen und Verpflegung vorhanden. 
  • Notwendige Versicherungen und Bewilligungen vom Veranstaltungsort organisiert 
  • Für Lokalitäten unter freiem Himmel muss eine Schlechtwetter-Alternative verfügbar sein. 

Mehr zum Konzept lesen:

Kommunikation

Die aussergewöhnlichen Gruppenräume und Lokalitäten werden im neuen Meeting Planer Tool auf www.myswitzerland.com/meetings  aufgeschaltet und mit der Filterfunktion “unusual venues” versehen.

Die besten Beispiele werden auf einer speziellen Landingpage dargestellt und prominent in die digitale Kampagne von SCIB in den Märkten Schweiz, Europa, Nordamerika und Asien integriert und in verschiedenen Kommunikationskanälen aufgenommen: E-Newsletter, Präsentationen, Social Media, KAM-Aktivitäten.

Teilnahmebedingungen

Für die Qualifizierung der Angebote benötigen wir von der Lokalität folgende Informationen:

  • Kurze Beschreibung des Raumes aus der ersichtlich wird, weshalb er als außergewöhnlich eingestuft werden könnte
  • 3-5 Bilder, mit Innen und Aussensicht, zusätzlich Videos auch möglich
  • Minimale / maximale Gruppengrösse
  • Anzahl Räume und Kapazitäten
  • Kosten und inbegriffene Leistungen
  • Zusätzliche Dienstleistungen
  • Verfügbarkeit für die Buchung
  • Erreichbarkeit
  • Kontaktdaten für die Buchung: Phone, Email, Webseite
  • Nahegelegene Unterkunftsmöglichkeiten (sofern Lokalität ausserhalb der Stadt) 
  • Teilnahme nur möglich für Lokalitäten innerhalb der SCIB-Destinationen und -Regionen

Anmeldung / Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen über das Anmeldeformular bis 30. November 2022. Nur vollständige Dossiers werden berücksichtigt.

Falls Sie Fragen zur Kampagne generell haben, melden Sie sich jederzeit unter: scib@switzerland.com

  • Bernhard Rhyn (Projektleitung)
  • Natalia Sizova (Projektsupport)