Eines der intensivsten Erlebnisse ist einheimische Wildtiere, wie Rothirsche, Steinböcke oder Gämse, in ihrem angestammten Lebensraum zu beobachten.
Um dieses Gästebedürfnis zu befriedigen hat Schweiz Tourismus im Mai 2017 das Projekt „Enjoy Wildlife Watching“ ins Leben gerufen.

Ausgangslage

Im Hinblick auf die Sommerkampagne «Zurück zur Natur» in den Jahren 2017 und 2018 entwickelte Enjoy Switzerland passende Angebote im Bereich Wildtierbeobachtung. Erlebnisse in der ursprünglichen Natur sind ein grosses Bedürfnis der Gäste. Die Tierwelt spielt in dieser Hinsicht eine sehr wichtige Rolle. Es gehört zu den intensivsten Erlebnissen, einheimische Wildtiere, wie Rothirsch, Steinbock oder Gämse, in ihrem angestammten Lebensraum beobachten zu können.


In der Schweiz bestahen zwar bereits viele Angebote, diese waren aber in der Regel nicht zentral vermarktet, für den Gast schwierig auffindbar und oft nicht ausreichend dokumentiert.
Um den Gästen die Tiere und deren Lebensräume besser zugänglich zu machen, entwickelte Enjoy Switzerland mit interessierten Destinationen neue attraktive Wildtierbeobachtungsangebote. Zudem inventarisierte Enjoy Switzerland bereits existierende Angebote und aufbereitete diese zusammen mit den neuen Angeboten für die Kommunikation auf MySwitzerland.com.

Ziele

Quantitative Ziele

  • Bis März 2017 sind mindestens 15 Tierbeobachtungs-Angebote auf MySwitzerland online präsentiert.

Qualitative Ziele

  • Die Angebote sind auf die Tierarten mit dem höchsten Nachfragepotenzial abgestimmt und deckt eine grosse Vielfalt ab.
  • Die Angebote sind bezüglich Inhalt und Informationen einheitlich sowie professionell dargestellt.
  • Der Prozess zur Aktualisierung und langfristigen Kommunikation der Angebote ist sichergestellt.

Ergebnisse

Über 130 Angebote
Knapp 130 Angebote wurden erfasst.
Die Angebote sind geografisch in der ganze Schweiz verteilt und decken die Vielfalt der Schweizer Tierwelt ab.

Zudem wurden 9 kommissionierbaren Angebote für die TO’s zusammengestellt.

Landingseite
Eine eigene Internetseite wurde für die Wildtier-Thematik auf 6 Sprachen erstellt:www.myswitzerland.com/wildbeobachtung 


Die Seite beinhaltet folgende Informationen:

  • Tierinformationen inkl. Wildtierbeobachtungs -Kalender
  • Angebote (Suche mit Region und freies Eingabefeld)
  • Empfehlungen bezüglich dem richtigen Verhalten bei Wildtierbeobachtungen
  • Listicle mit kombinierbaren Angebote Alphütten und Wildtierbeobachtung
  • Link zu wichtigen Partner und weitere Information-Seiten

Partner

Fachgruppe Naturnaher Tourismus

  • Norbert Schmid, Tourismus und Naturpark Diemtigtal
  • Nathalie Stumm, Office du Tourisme du Canton de Vaud
  • Prof. Stefan Forster, Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften
  • Prof. Dr. Dominik Siegrist, Hochschule für Technik Rapperswil
  • Angelika Abderhalden, WWF Schweiz
  • Dr. Urs Tester, Pro Natura



Bildmaterial
Schweizerischer Nationalpark
Chastè Planta-Wildenberg
7530 Zernez
www.nationalpark.ch 


Urs Grossniklaus
Rossi 241B
3803 Beatenberg

Textmaterial
Pro Natura
Postfach
4018 Basel
www.pronatura.ch

Produktentwicklung Einblick

Projektdesign
Nach der Entwicklung der Idee dauerte die erste Phase des Projektes relativ lang. Es hat viele Recherche und intensive Austäusche gebraucht, bis die genaue Richtung sowie die richtigen Grundlagen für das Projekt gefunden und erarbeitet worden sind. Diese sind für das gesamte Projekt massgebend gewesen.

Persönlicher Kontakt vereinfacht die Zusammenarbeit und den Projektablauf
Das Projekt wurde seitens Schweiz Tourismus von einer Projektleiterin verfolgt. Dies hat nicht nur einen persönlichen Kontakt mit den vermehrten Partner sondern auch das Behalten eines aktuellen und gesamtes Überblick während dem ganzen Projekt erlaubt.

Klare Dokumente als Unterstützungsbasis
Mit der Wildtierthematik ist Schweiz Tourismus auf grossem Interesse gestossen. Dies hat zu einer grossen Anzahl an unterschiedlichen Partner (Regionen, Destinationen, Leistungsträger) geführt welche im Projekt mitgemacht haben. Dank klaren Richtlinen (Ausschreibung) und Dokumente (Terminplanung, Leitfaden zur Angebotsentwicklung usw.) konnten allen Partnern von einer Person betreut und begleitet werden.

Kontakt

Projektleitung
Anouk Bütikofer
Project Manager Product Development
Schweiz Tourismus
Morgartenstrasse 5a
8004 Zürich

Telefon: +41 (0)44 288 12 31
Email: anouk.buetikofer@switzerland.com

Weiter Themen