Wir brauchen eine neue Art der Erfrischung! In der Schweiz können Gäste bei einem Sommer-Städtetrip alles haben! Ein erfrischender See, Fluss oder Brunnen ist nie weit entfernt. Dieses pure Städte-Sommerferien-Feeling mit einem Swisstainable-Twist, vermittelt Schweiz Tourismus (ST) im Rahmen der Städte-Kampagne 2023 “Summer in the City”. Ein Highlight der Kampagne wird das inszenierte Brunnenbaden sein. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen zur Idee und Anmeldung für das inszenierte Brunnenbaden.

Das Wichtigste in Kürze

Ziel

ST möchte mit dem inszenierten Brunnenbaden zusammen mit den Städtepartnern auf eine neue, frische Art und Weise Aufmerksamkeit für die Schweizer Städte erregen.

Zielgruppe

  • Die Kampagne zielt auf jüngere (25-35 Jahre) City Breakers ab, die neugierig, affin für Nachhaltigkeit und aktiv auf Social Media sind. 
  • Sowohl Schweizer als auch internationale Gäste sollen sich vom Brunnenbaden angesprochen fühlen.

Kontext

  • Die Badebrunnen werden ab Lancierung Anfang Juni 2023 (genaues Datum tbd) während der Sommersaison bis Ende August international vermarktet – gemeinsam mit anderen kommunikativen Massnahmen.
  • Den Städtepartnerinnen und -partnern steht es frei, die Badebrunnen auch nach Ende der Kampagne zu bewirtschaften und selbständig zu vermarkten.
  • Rollenverteilung: ST wirkt als Koordinatorin, Beraterin & Vermarkterin. Die Städtepartner sind Umsetzer und Betreiber vor Ort. 

Anforderungen / Kriterienkatalog

Die Wahl des/der Brunnen liegt vollumfänglich bei den Städten (unter Berücksichtigung von Bewilligungen). Pro Stadt sind mehrere Badebrunnen möglich. Es besteht kein Zwang zur Teilnahme. 

Folgende Kriterien sollten erfüllt sein, damit die Badebrunnen in die Kampagne aufgenommen werden können:

InszenierungDamit die Badebrunnen als solche erkennbar sind, sollen sie entsprechend mit Dekoration angereichert werden.
Der Gast soll mitten in der Stadt im Brunnenbad ein Sommer-Feeling spüren.
Die Brunnen können entsprechend mit trendigen Sonnnenliegen, Schattenmöglichkeiten, Lichterketten, Pop-up Bar usw. ergänzt werden.
Die Badebrunnen werden somit zu DEM Erfrischungs-Spot mitten in der Stadt.
ST prüft aktuell, ob gewisse Inszenierungsprodukte wie ein Badebrunnenlabel, Liegestühle, Sonnenschirm auch im Swisstainable Look produziert & den Städten kostenlos zur Verfügung gestellt werden können. Weitere Infos folgen.
NachhaltigkeitDie Inszenierung der Brunnen erfolgt mit nachhaltigen Materialien. 
Der Betreiber, die Betreiberin ist dafür verantwortlich, dass kein Abfall im und um den Brunnen herumliegt.
Das Brunnenbaden generiert lokale und regionale Wertschöpfung. 
Bei gastronomischen Angeboten rund um den Brunnen (z.B. Pop-up) wird darauf geachtet, dass möglichst nachhaltiges und in Bezug auf die Sicherheit unbedenkliches Geschirr ausgegeben wird.
Sicherheit, HygieneDie Badebrunnen werden während der Inszenierungsdauer von einer zuständigen Person/Institution regelmässig beaufsichtigt (die Regelmässigkeit liegt im Ermessen des Anbieters).
Die regelmässige Reinigung der Brunnen ist gewährleistet. Im Falle einer Verunreinigung der Brunnen, wird sofort gehandelt.
Die Badebrunnen stehen immer in Zusammenhang mit einem lokalen Partner vor Ort, den Behörden oder einer Institution. Es gibt während der Inszenierungsdauer einen «Owner», der sich um alle Sicherheits- und Hygienebelange kümmert, oder weiss, an wen er sich zu wenden hat.
Die Betreiber stellen für ihre Brunnen “Baderegeln” (z.B. Badezeiten, Nacktheit, Springen, Konsumation, etc.) zusammen, welche ST auf der Landingpage kommuniziert. Diese dienen dem Gast als Orientierung.
SaisonalitätDer oder die Badebrunnen werden während einer Mindestdauer von 30 Tagen inszeniert. Diese können aufeinanderfolgend sein, oder auf die Sommermonate Juni bis August 2023 verteilt werden.
Bei den 30 Tagen sind mindestens 3 Wochenenden inkludiert.
GastronomieBei den Badebrunnen wird dem Gast die Möglichkeit geboten, sich auch kulinarisch zu erfrischen.
Dies kann entweder durch einen lokalen Partner (Restaurant, Hotel) gewährleistet sein, bei welchem sich der Gast ein Getränk, Snack oder Goodiebag für das Brunnenbad holen kann,
oder durch ein Pop-up, welches in Brunnennähe aufgestellt wird.
Das Gastronomieangebot sollte möglichst mit Nachhaltigkeit vereinbart werden können.
Daten-QualitätDer Partner stellt qualitativ hochwertiges und representatives Bildmaterial (und / oder Videomaterial) der inszenierten Brunnen zur Verfügung.

Reason why

  • Fast in jeder Stadt gibt es Brunnen. Sie bilden ein verbindendes Element und haben durch die Menge und Vielfalt eine grosse Strahlkraft.
  • Die Brunnen stellen ein Symbol für kristallklares Wasser dar. Dies ist ein echter USP im Vergleich zu anderen europäischen Städten. 
  • Der USP besteht nicht nur darin, dass sauberes Wasser in der Stadt omnipräsent ist, sondern auch darin, dass man sich damit erfrischen kann. Das Baden im Brunnen inmitten der Stadt stellt somit die perfekte Kombination dieser Attribute dar.
  • Das inszenierte Brunnenbaden ist ein exklusives und einmaliges Erlebnis, welches mit Freunden, dem Partner oder der Partnerin auf einem City Trip geteilt werden kann.
  • Wir schaffen ein atypisches und ein sehr «instagrammable» Abenteuer mit eigenem # für eine Social Media affine Zielgruppe. Damit wird auf organische Weise viel Aufmerksamkeit generiert, die wiederum einen Übertragungseffekt auf weitere Wasser- und Kulturerlebnisse in der Stadt.
  • Das saubere Wasser steht für Nachhaltigkeit. Praktisch aus jedem Brunnen fliesst Trinkwasser. Mit Tipps werden Gäste darauf hingewiesen, dass sie ihre Wasserflasche an den Brunnen auffüllen können und somit keine Plastikflaschen kaufen müssen.
  • Das Brunnenbaden in den Städten gewinnt an Beliebtheit. Mit der Inszenierung spezifisch ausgewählter Brunnen wird der Trend aufgenommen, die Stadt behält jedoch die volle Kontrolle darüber. Dem Gast wird klar kommuniziert, in welchen Brunnen und zu welchen Regeln gebadet werden darf und welche rein als Durstlöscher oder Zierbrunnen dienen.

Rollenteilung

Schweiz Tourismus = Kommunikation und Vermarktung

  • Ausschreibung und Auswahl von geeigneten inszenierten Badebrunnen 
  • Content-Aufbereitung für Landingpage auf MySwitzerland.com (Text, inklusive Übersetzungen)
  • Nationale und internationale Vermarktung und Kommunikation im Rahmen der Summer in the City Kampagne vom Juni bis August 2023 (z.B. Brunnenbaden-Clip, Integration auf Landingpage, internationalen Influencern, etc.)

Städtepartner = Angebotsgestaltung und Durchführung

  • Definition und Inszenierung der Badebrunnen gemäss Kriterien.
  • Sicherstellung Verwaltung der Badebrunnen und zur Verfügungstellung der nötigen Informationen über Location, Gastronomie, Badetipps- und Regeln.
  • Professionelle und freundliche Durchführung der Angebotsleistungen (Inszenierung der Brunnen, Gastronomisches Angebot, Reinigung & Sicherheit).
  • Bewilligungen, Versicherungen, Haftung und Sicherheitsbestimmungen liegen vollumfänglich in der Verantwortung der Leistungsträger.
  • Die Anbieter stellen eigenes, passendes Bildmaterial zur Verfügung.

Kosten

  • Die Teilnahme ist kostenlos (keine Teilnahmegebühr oder Kommissionen während der Laufzeit)
  • Die Angebote können von Journalisten, Journalistinnen und Influencern getestet werden (Koordination via ST)

Terminplanung

TerminBeschreibungVerantwortung
17. Februar 2023Bewerbungsfrist (nur via Online-Formular möglich – siehe unten)Partner
01. März 2023Evaluierung und Benachrichtigung der PartnerST
März – April 2023Ausarbeitung der Detailkonzepte, Übermittlung der Informationen und ContentPartner
April/Mai 2023Kampagnen-Shooting & Contenterstellung (Angebote und Landingpage), Finalisierung der Marketing- und MedienaktivitätenST
Juni 2023Lancierung ST
Juni – August 2023Laufzeit der Kampagne ST

Bewerbung & Kontakt

Bewerbung

Benutzen Sie für die Bewerbung ausschliesslich das Online-Formular unten.

Kontakt

Falls Sie Fragen haben, welche wir hier nicht beantworten konnten, melden Sie sich jederzeit per Mail bei Anja Roggo: anja.roggo@switzerland.com

Inspiration

Anmeldung Fountain Dip

Bitte benutzen Sie für die Anmeldung ausschliesslich dieses Online-Formular.
Anschrift Anbieter(erforderlich)
Diese Anschrift wird für die Projektkoordination und nicht für die Gästekommunikation verwendet.
Kontaktperson(erforderlich)
Durchführungsort(erforderlich)
Wo genau befindet sich der Brunnen?
Beschreiben Sie den Badebrunnen in einigen Sätzen und erläutern Sie die Ideen der Inszenierung (Wie wird der Brunnen gestaltet, damit der Gast ein besonderes Erlebnis hat? Gibt es eine spezifische Thematik, unter welcher der Brunnen steht?) Pop-up Bar, Sitzmöglichkeiten, Garderobe, usw.
Welches gastronomische Angebot, wird es beim Badebrunnen geben (Pop-up, Restaurant/Hotel in der Nähe, Goodie Bag)? Beschreiben Sie die Umsetzung.
Erläutern Sie, wie Hygiene-, Sicherheits- und Qualitätsstandards während der Dauer des Angebotes eingehalten werden. Wer ist Ansprechpartner bei diesen Belangen?
Geben Sie an, zu welchen Tageszeiten das Baden im Brunnen gestattet ist.
Geben Sie an, in welchem Zeitraum der Badebrunnen inszeniert und für die Öffentlichkeit zugänglich ist.
Wie viele Personen können maximal gleichzeitig im Brunnen baden?
Falls Sie noch Ergänzungen zu Ihrer Bewerbung haben, können Sie diese in folgendem Feld vermerken.
Bitte ergänzen Sie Ihre Bewerbung mit Bildern und Visualisierungen inkl. Mini-Konzept für die geplante Inszenierung (erste Ideen für Dekoration, Gastronomie und evtl. thematischer Fokus). Nur so können wir uns ein Bild Ihrer Idee machen. Finale Bilder für die Contenterstellung können Sie zu einem späteren Zeitpunkt einreichen.
Ziehe Dateien hier her oder
Max. Dateigröße: 256 MB.
    Einwilligung(erforderlich)