Swisstainable Kampagne

Markt: Schweiz, Deutschland, Frankreich, BeNeLux, Italien, UK
Zeitraum:
Februar – Dezember 2021

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Screenshot-2022-03-01-at-10.08.29.png

Um die natürliche Attraktivität der Schweiz zu bewahren, hat sich ST kein geringeres Ziel gesetzt als die Schweiz, als nachhaltigste Destination der Welt zu positionieren. Zusammen mit der ganzen Schweizer Tourismusbranche wurde die Swisstainable Bewegung gestartet. Mit der Swisstainable-Kommunikationsoffensive schafft ST Aufmerksamkeit für diese langfristig ausgelegte Nachhaltigkeitsstrategie. Gemeinsam mit der Branche sorgt ST für ein vollumfassend nachhaltiges Reiseerlebnis und verfolgt folgende Ziele:

  1. Gästeorientierung schaffen durch die Bündelung, Aufbereitung und Kuratierung nachhaltiger Erlebnisse und Angebote.
  2. Die Branche unterstützen und inspirieren sowie Visibilität für nachhaltige Erlebnisse und Angebote der Leistungsträger generieren.
  3. Positionierung der Destination Schweiz als nachhaltiges und für Nachhaltigkeit engagiertes Reiseland.

Am Ferientag 2021 wurde die die multidimensionale Kampagne mit dem «Manifesto»-Spot lanciert – der Clip wurde insgesamt 5.5 Mio. Mal angesehen. Im Rahmen der Hauptkampagnen 2021 standen mit dem «Swisstainable Experience Shop» eine breite Palette von buchbaren, nachhaltigen Erlebnissen im Vordergrund. Als Highlight Produkt und Bestseller hat sich das Sommer Generalabonnement entpuppt – insgesamt hat sich der Vier-Wochen öV-Pass mehr als 10’000 Mal verkauft. 

Gestützt wird die Initiative durch das fundierte Nachhaltigkeitsprogramm Swisstainable. Dazu wurde in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern und externen Experten ein Programm definiert, bei dem Betriebe inventarisiert und mit einem dreistufigen Signet klassifiziert werden. Das Programm Swisstainable steht allen Betrieben des Schweizer Tourismus offen – egal ob bereits umfassende Nachhaltigkeitszertifizierungen vorliegen oder ob der Betrieb sich gerade erst auf den nachhaltigen Weg begibt.

Das Ziel des Programms ist in erster Linie, Transparenz und Orientierung für den Gast im Dickicht des Labeldschungels zu schaffen. Bis Ende Dezember 2021 haben sich rund 650 Betriebe zum Programm angemeldet.


Brand Ambassador Kampagne mit Michelle Hunziker

Markt: Italien
Zeitraum: April 2021 – April 2022

Michelle Hunziker in Svizzera for Italy! Eine geeignetere Markenbotschafterin, um das Thema Nachhaltigkeit und das Bewusstsein für Schweiz-Reisen im Markt Italien zu präsentieren, gibt es wohl kaum. Mit diversen Präsenzveranstaltungen, zahlreichen Top-Medienartikeln in Italien und in der Schweiz sowie einer grossen digitalen Kampagne mit sechs kurzen, in denen Michelle Hunziker mit den Klischees der Schweiz spielte und aufzeigte, dass die Schweiz nicht nur nachhaltig ist, sondern auch mit Unerwartetem auftrumpfen kann, verbreitete Michelle Schweiz-Botschaften über ihren eigenen Instagram Kanal. Die Erstellung von Reiserouten zusammen mit Swiss Travel Systems AG (STS), sowie Promocodes für Zugreisen ergänzten die Kampagne mit konkreten, buchbaren Angeboten.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wurden in der ersten Phase (Sommerkampagne) mehr als 60 Mio. Social-Media-Impressionen generiert. Auch die Medien haben die Geschichten aufgegriffen, insgesamt wurden 64 Medienartikel und 21.1 Mio. Medienkontakte in der italienischen und in der Schweizer Presse verzeichnet. Die zweite Phase der Kampagne (Winter) läuft noch bis Ende März 2022, und es werden nochmals ähnliche Zahlen wie in der ersten Phase erwartet.


Trainhub Switzerland

Märkte: Deutschland, Italien, Frankreich
Zeitraum: Juli- November 2021

Das marktübergreifende Projekt “Trainhub Switzerland” ist ein Paradebeispiel für die Förderung des nachhaltigen Tourismus. In Kooperation mit der SBB, STS und den nationalen Bahngesellschaften DB, SNCF, Lyria, Trenitalia und deren Vertriebspartnern wurden die direkten Verbindungen zwischen europ ischen Metropolen und den Schweizer Boutique-Städten beworben. Der Fokus lag auf der nachhaltigen, sicheren, sauberen und bequemen Anreise mit dem Zug. Einfache, klare Botschaften für Bahn- und Hotelsonderangebote wurden über ST und die nationalen Bahnkanäle offline und digital vermarktet. In Italien haben sieben physische Zugabteile auf  öffentlichen Plätzen in Genua und Milano mehr als 1 Mio. Besucherinnen und Besucher auf das Angebot aufmerksam gemacht. Die digitalen Kampagnen haben in Deutschland 39 Mio. und in Frankreich 76 Mio. Kontakte generiert. Eine Fortsetzung des Trainhub ist für 2022 geplant. Insgesamt erreichte die Aktion knapp 120 Mio. Kontakte und generierte 337 000 qualifizierte Reaktionen.

Abb.: Vermarktungsbeispiele
des Trainhub Switzerland
in Deutschland,
Frankreich und Italien

KAM Ameropa – der relevanteste Bahn TO

Markt: Deutschland
Zeitraum: August 2020 und Juni 2021 sowie Angebotspräsenz im Städteflyer “Hotel & Bahn” mit Gültigkeit von April bis Oktober 2021

Ameropa ist der relevanteste Bahn-TO im deutschen Markt – bereits seit drei Jahren präsentiert der TO zusammen mit ST jährlich einen 80-seitigen Schweiz Katalog. Für die Recovery Kampagne 2020 und 2021 lag das Hauptaugenmerk auf den Schweizer Städten. Mit zusätzlichen Instagram- und Facebook Kampagnen, Search Engine Advertising (SEA), Newsletter-Kampagnen aber auch spezifischen Städte-Angebotsflyern mit «Top-Angebote Hotel + Bahn» sowie Advertorials, zum Beispiel in Kooperation mit DB mobil, wurden die deutschen Feriengäste zu einer nachhaltigen Anreise und Ferien in den Schweizer Städten animiert. Insgesamt konnten über die beiden Jahre mehr als 1000 zusätzliche Logiernächte und knapp 54 Millionen Marketingkontakte generiert werden.

Abb.: Angebotsflyer
 Top-Angebote Hotel & Bahn

Der neue Winter-Ski-Nachtzug aus Amsterdam

Markt: Benelux
Zeitraum: November 2021

Die Einführung des neuen Nachtzuges von Amsterdam über Basel nach Zürich hat ST BeNeLux im November 2021 genutzt, um während zwei Wochen in Amsterdam und Utrecht auf den Schweizer Winter und die neue, nachhaltige Zugverbindung aufmerksam zu machen. Mit digitalen Kampagnen, Out-of-Home Massnahmen, Wettbewerben und innovativen Guerilla und Pop-up Aktionen wurden spezielle Winter-Ski-(Zug) Pakete mit ausgewählten Winterreiseveranstaltern in den Niederlanden erstellt und beworben. Die Aktivität war ein voller Erfolg, insgesamt konnten 15 Mio. Marketingkontakte generiert werden.


Kooperation mit “National Geographic Traveler”

Markt: Polen
Zeitraum: April – Dezember 2021

Slow Travel, Umweltschutz und nahe liegende Destinationen sind immer mehr gefragt. Mit der dreimonatigen “National Geographic Traveler”-Kooperation hat sich Polen nicht nur auf Natur und Outdoor-Aktivitäten fokussiert, sondern der Leserschaft auch verantwortungsvolles Reisen, ökofreundlichen Transport, Smart Cities, lokale Traditionen und Slow Food in der Schweiz präsentiert. Insgesamt wurden 4 Mio. Marketingkontakte generiert. 

Abb.: Auszug aus der Kooperation mit  National Geographic Traveler .

Partnerschaft mit der Adventure Travel Assosciation (ATTA)

Markt: Alle
Zeitraum: Ab April 2021

Um die Marke Swisstainable einzuführen und die Schweiz als eine der nachhaltigsten Reisedestinationen zu etablieren, ist ST mit der Adventure Travel Trade Association (ATTA) eine mehrjährige, projektübergreifende Nachhaltigkeitspartnerschaft eingegangen. Die ATTA ist eine der weltweit führenden Organisationen im Reise- und Tourismusbereich, mit einem exzellenten Ruf im Bereich Nachhaltigkeit. Aufbauend auf einer bestehenden, langjährigen und gut etablierten Partnerschaft wurden 2021 drei Schlüsselprojekte ins Schaufenster gestellt:

Die 13 Veranstalter haben auch am Switzerland Travel Mart (STM) teilgenommen und im Schnitt pro Person 8 neue Kontakte zu Schweizer Anbietern aufgebaut. Der von den AdventureWEEK-Käufern prognostizierte wirtschaftliche Gesamtnutzen für die lokalen Schweizer Anbieter beläuft sich auf über USD 10 Mio. bis 2024. Die Partnerschaft wird auch ausserhalb des Recovery-Programms noch bis 2023 weitergeführt. Der Höhepunkt der Partnerschaft bildet der Adventure Travel World Summit 2022 in Lugano.


Branded-Content-Kooperation mit “National Geographic”

Markt: Deutschland, Frankreich, UK, BeNeLux, Nordics
Zeitraum: Mai – August 2021

Die Branded-Content-Kooperation mit National Geographic hatte zum Ziel, die Schweiz im Rahmen der Swisstainable- Kampagne als sauberes, sicheres, naturnahes und zugängliches europäisches Reiseziel zu präsentieren. Die Distributionsstrategie basierte auf einer National Geographic Native Promotion und Co-Brand Banners sowie einer Verstärkung auf dem Facebook- Kanal von “National Geographic”, um den Content-Hub zu aktivieren. Die Inhalte wurden als Partner-Content-Artikel, Listicles und Galerie im digitalen Reiseführer Schweiz auf nationalgeographic.com in englischer Sprache veröffentlicht, um m glichst viele Märkte mit einer starken Botschaft anzusprechen. Insgesamt erzielten die Werbemittel 9.2 Mio. Impressionen, was die Zielsetzung um rund 50 % übertraf. Es wurden ausserdem 38 000 Engagements auf Social Media generiert und total 11 500 Content Views auf den erstellten Inhalten erzielt.


Super Car Blondie auf der GToS 

Markt: GCC
Zeitraum: August – Dezember 2021

Supercar Blondie ist eine der größten Auto-Influencerinnen der Welt und hat 50 Mio. Follower auf ihren Social-Media-Plattformen. ST hat die einflussreiche Influencerin auf eine Spritztour entlang der Grand Tour of Switzerland eingeladen – natürlich mit einem nachhaltigen E-Auto. Ihre Erlebnisse sind sowohl auf Instagram, Youtube als auch Facebook dokumentiert und haben weltweit grosses Interesse ausgelöst – 43.5 Mio. Kontakte wurden generiert.