ST stellt ein neues Konzept für Trade Events in der Schweiz vor, welches ab 2024 in Kraft treten wird. Über zwei Jahre finden fünf STM-Editionen statt, welche zentral gesteuert werden. Der Verkaufsfokus liegt in allen STM-Editionen auf generischen Schweiz-Produkten, ohne nähere Spezifikation, wie es bis anhin zum Beispiel mit dem STMS der Fall war. Einzige Ausnahme bildet der STM Luxury Edition. 

Der bekannte Switzerland Travel Mart wird im gleichen Rahmen wie bisher bestehen bleiben und weiterhin zweijährlich zwischen September und Oktober stattfinden.

Ab 2024 ersetzen zwei neue STM’s die herkömmlichen länderspezifischen Workshops: der STM Market Tracks Spring (Mai – Juni) und der STM Market Tracks Autumn (September – Oktober). Die beiden STM Market Tracks sind in je zwei bis drei marktspezifische «Market Tracks» unterteilt, an denen jeweils nur Einkäufer des entsprechenden Marktes anwesend sind. Die Schweizer Leistungsträgern können sich via ihre Märkte-Partnerschaft für die Teilnahme einkaufen.  

Der STM Winter (ehem. STMS) findet weiterhin in einer ähnlichen Form wie bisher statt. Dabei findet diese Edition des STM zwar im Winter und in einer Winter-Destination statt, es wird aber die generische Schweiz verkauft.

Der STM Luxury Edition befindet sich momentan noch in Überarbeitung. Weitere Informationen werden zeitnah kommuniziert.

Hier finden Sie die Aufzeichnung des Key Partner Calls vom 20.1. sowie die PowerPoint-Präsentation.