STnet.ch

Strategische Neuausrichtung Partnersites

Zürich, 30. Juni 2014

Die Webplattform MySwitzerland und die Abteilung Partnersites können auf eine über 13 jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. 65 Webpartner (140 Websites) nutzen den Gadmin als CMS und bauen auf der Technologie von MySwitzerland auf. Schweiz Tourismus hat diese Partnerdienstleistung mit dem Ziel der Synergieerschliessung ins Leben gerufen. Die MySwitzerland-Technologie soll als Standard-Lösung der Branche angeboten werden, die so einen direkten Nutzen aus den Entwicklungen von ST ziehen kann.

Der Stellenwert des Internetauftrittes hat sich seit den Anfängen dramatisch verändert. Das Web nimmt heute die zentrale Rolle in der touristischen Informationsvermittlung ein. Mit diesem Wandel stiegen auch die Branchenanforderungen kontinuierlich an. Die Forderung nach individueller Abbildung der eigenen Strukturen, individuellen Schnittstellen in Fremdsysteme und Differenzierungen ist der Normalfall geworden.

Die Folge davon ist, dass eine Standardlösung mit modularer Bauweise zunehmends verunmöglicht ist. ST setzt heute grossmehrheitlich nur noch Individualauftritte um. Damit haben sich die Synergien markant reduziert und der eigentlich Urgedanke eines standardisierten Webauftrittes der Branche muss als überholt bezeichnet werden. Mit dieser Entwicklung hin zu Individualauftritten kann ST die gesetzliche Subsidiaritätsauflage (mit öffentlichen Mittel finanzierten resp. teilfinanzierten Organisationen ist es wettbewerbsrechtlich untersagt privatwirtschaftliche Anbieter zu konkurrenzieren) zunehmends nicht mehr erfüllen.

ST hat diese veränderte Ausgangslage zum Anlass einer Strategieüberprüfung genommen. Wir gelangen zum Schluss, dass wir die Partnersites aus funktionalen wie auch juristischen Gründen in eine neue Zukunft überführen müssen. ST wird sich kontrolliert und geordnet aus dieser Dienstleistung zurückziehen. Mit dem geordneten Rückzug und durch das Anbieten verschiedener Wahlmöglichkeiten möchten wir den Branchenpartnern jederzeit den vollen Investitionsschutz gewährleisten.

Den Website-Partnern bieten sich drei Auswahlmöglichkeiten an:

a) Verbleib bei ST:
ST wird den Unterhalt der bestehenden Websites für die kommenden 3 Jahre, sprich bis Mitte 2017, gewährleisten. Der Betrieb ihres aktuellen Webauftrittes ist somit umfassend sicher gestellt. Allerdings kann ST keine Weiter- und Zusatzentwicklungen mehr anbieten. Als Weiterentwicklung sind alle funktionalen Zusätze oder Layout-Veränderungen, wie beispielsweise Microsites, Redesigns oder mobile Seiten, zu verstehen.

b) Direkte Betreuung durch die Entwicklungsfirma Pixeltex:
Wenn Sie Ihren aktuellen Webauftritt weiterentwickeln wollen oder Zusatzfunktionalitäten erwünscht sind, so besteht die Möglichkeit zu unveränderten Konditionen direkt zur Webagentur zu wechseln. Die Pixeltex GmbH mit Sitz in Zürich ist die Entwicklungsfirma des CMS von MySwitzerland und ist interessiert und bereit die Branchenpartner direkt und individuell zu betreuen. Bei einem Wechsel innert Jahresfrist garantiert Pixeltex für die ersten 24 Monate ab Übernahme unveränderte Vorzugskonditionen.

c) Grundsätzlicher Wechsel:
Selbstverständlich steht jedem Partner unter Wahrung der vertraglichen Kündigungsfrist der Wechsel zu einer Agentur seiner Wahl offen. Wir danken Ihnen für Ihre Kenntnisnahme. Unser Websites Team unter der Leitung von Herrn Lukas Stalder steht Ihnen gerne jederzeit für eine persönliche Auskunft und Beratung zur Verfügung.

Jürg SchmidThomas Winkler
DirektorMitglied der Geschäftsleitung